25. August bis 30. Oktober 2022 | Roter Korsar, Uferstrasse 40, Basel

Die experimentelle Ausstellung «Die Zukunft hat 6 Beine» verbindet Gestaltung, Kunst und naturkundliches Wissen miteinander. Sie wird vom Verein «Zentrale für Umweltausstellungen» organisiert. 

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein neuer Blick auf das Dasein und Schwinden von Insekten und ihre unterschätzte systemische Relevanz für lokale Ökosysteme sowie die gesamte Biosphäre. Die Ausstellung schöpft aus der Beteiligung der Lokalbevölkerung und lädt zur Wertschätzung von Stadtnatur und zur Förderung biodiverser, insektenfreundlicher Massnahmen ein. Die Ausstellung ist regulär am Do & Fr von 16.00 bis 20.00 Uhr und am Sa & So von 14.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. 

An Freitagen (16.00 — 18.00 Uhr) und Samstagen (15.00 — 18.00 Uhr) können Besucher*innen im Rahmen des partizipativen Exponats «Scarbeos pingere» unter Anleitung des Instituts für Textiles Forschen mithelfen, einen Schwarm aus Käferpostkarten zu generieren, der am Ende der Ausstellung per Post in die ganze Welt fliegt und für die Wichtigkeit dieser 6-Beiner sensibilisiert. 

«Scarabaeos pingere» ist lateinisch und bedeutet Käfer malen/sticken. Durch das genaue Anschauen, Zeichnen und Sticken der Käfer setzen sich die Gäste intensiv mit den speziellen Attributen dieser kleinen Tiere auseinander. Sie werden erkundet und erforscht, den Tätigkeiten der Wissenschaftler*innen nicht unähnlich.

Wir freuen auf euren Besuch!

Kuration: Carola Scherzinger und Julia Sommerfeld
Grafik: Martin Golombek
Vom IfTF: Anna Cordasco, Meret Hammel, Pascal Heimann und Eva Ott