12.11.2016 | Textilpiazza Festival

Im improvisierten Institutsatelier wurde vor Ort genäht, gewoben, gehäkelt und diskutiert.

Am 12. November 2016 fand das Textilpiazza Festival, das Festival rund um Textilien und Handwerk, auf dem Hanro-Areal in Liestal statt.
Das Institut für Textiles Forschen war mit der Aktion Rest in Piece dabei. Aus den Restmaterialien der verschiedenen Workshops des Tages entstand etwas Neues: das Festival-Cape. Die Aktion hat zur Mitarbeit angeregt und den Kontakt zu den HandwerkerInnen gefördert.

Daraus ergab sich ein Festival-Nachtreffen im Ort 4 Art.

 

In Zusammenarbeit mit: Textilpiazza, Institut Hyperwerk HGK FHNW, Ort 4 Art
Projektteam: Anna Cordasco, Daniela Vollmer, Franziska Steiner, Jennifer Ruesch, Philipp Freise, Simon Gall, Tamara Stäheli
Bilder: Daniela Vollmer, Simon Gall