September 2020 | nesselkraft.ch

Nesselkraft beschäftigt sich mit dem Prozess der handwerklichen Nesselfasergewinnung – von der Brennnesselpflanze hin zu kompostierbaren Textilsamples. Die Idee aus Brennnesseln Stoffe herzustellen ist nicht neu und heutzutage gibt es noch oder wieder Produktionsstätte, wo Brennnesselfasern gewonnen werden. Nesselkraft recherchierte über verschiedene Fasergewinnungsmethoden, probierte diese aus und versuchte den Verarbeitungsprozess zu optimieren.
Nesselkraft ist es ein Anliegen das gesammelte Wissen weiterzugeben. Nesselkraft will ausserdem Menschen aus der Region ermutigen neugieriger zu sein, woher ihre Produkte stammen, woraus sie gemacht worden sind und auf nachhaltigere, lokalere Alternativen umzusteigen.
Ein HyperWerk-Projekt von Kim Wüst und Kira Herrmann. Besuche unsere Webseite nesselkraft.ch wenn du mehr erfahren willst.
Gegen eine kleine Aufwandsentschädigung von 5 CHF kannst du per Mail ein Nesselkraft-Zine-Plakat bestellen. Es beinhaltet informative Illustrationen zur Brennnessel und der handwerklichen Nesselfasergewinnung und macht sich zum Beispiel gut an deiner Küchenwand.

Für die Bestellung: kira.herrmann@hyperwerk.ch

In Zusammenarbeit mit: Nesselkraft
Projektteam: Kim Wüst, Kira Herrmann
Grafik: Kim Wüst, Kira Herrmann